Versuchsangebot im Summer Term 2017

AG - Schwerpunkt Astro- und Geophysik

BK - Schwerpunkt Biophysik und Komplexe Systeme

FM - Schwerpunkt Festköper- und Materialphysik

KT - Schwerpunkt Kern- und Teilchenphysik

FM.AWG

Growth Analysis of Thin Gold Layers

FM.ATE

Analytical TEM of ... Nanocomposites

FM.BFE

Determination of Fermi Surfaces ...

FM.DIF

Diffusion in the solid

FM.ERH

Recovery and Recrystallization of Aluminum

FM.HEU

High-harmonic Generation ...

FM.LEE

Low-energy Electron Diffraction …

FM.MBE

Molecular Beam Epitaxy ...

FM.MEC

Mechanical Behav. of Nanostructured ...

FM.MKS

Magnetic Coupling of thin films ...

FM.MTT

Metals at Low Temperatures

FM.PHA

Phase Transitions of Iron-Carbon-Alloys

FM.QHE

Quantum Hall Effect

FM.SOL

Solar Cell

FM.TES

Tunnel Effect in Superconductors

KT.MOE

Mössbauer Sektroscopy

KT.PIR

Proton-induced X- Ray Analysis PIXE

KT.PVK

Positron Annihilation: Coincidence Spectr.

Bemerkung: Einzeltermine n.V. und Blockdurchführung, bitte an Betreuer wenden

Versuch

FM.HEU

Summer Term 2017 - Schwerpunkt Festkörper und Materialphysik

High-harmonic Generation with an Ultrashort-Pulse Laser

Heutzutage spielen nichtlineare optische Prozesse eine wichtige Rolle in der Forschung. Dazu zählt u.A. die Erzeugung von optischen Harmonischen, welche hier am Beispiel der Erzeugung der zweiten Harmonischen (SHG, engl.: 'Second Harmonic Generation') mittels intensiver Laserpulse untersucht wird. SHG wird beispielsweise in parametrischen Verstärkern und Oszillatoren genutzt, um die Wellenlänge von Laserlicht zu variieren und so kohärente Strahlung vom ultravioletten bis infraroten Spektralbereich zu erzeugen.
Dieser Versuch ermöglicht einen Einblick in das weite Feld der modernen nichtlinearen Optik. Hierzu werden ultrakurze Laserpulse von einem Titan:Saphir Oszillator in einem dünnen BBO (β-BaB2O)- Kristall frequenzverdoppelt und die resultierende Strahlung wird untersucht. Des weiteren werden die verwendeten Laserpulse mithilfe einer Autokorrelationsmessung bezüglich ihrer Pulsdauer charakterisiert.

noch kein Bild

Betreuer:

S. Schweda

Prüfer:

Prof. C. Ropers

Standort:

IV. Physikalisches Institut

Belegung im Summer Term 2017

Anleitung FM.HEU (1.5M)

Sprache(n)

D