Versuchsangebot im Summer Term 2017

AG - Schwerpunkt Astro- und Geophysik

BK - Schwerpunkt Biophysik und Komplexe Systeme

FM - Schwerpunkt Festköper- und Materialphysik

KT - Schwerpunkt Kern- und Teilchenphysik

AG.RBK

Rayleigh-Bénard Convection

AG.CCD

Astronom. CCD Calibrations and Observations

AG.DEN

Dark Energy

AG.DMH

Dark Matter Halos

AG.ELS

Emission Line Spectroscopy

AG.MWH

The Microwave Sky

AG.VOB

Virtual Observatory

AG.ZSP

Zeeman Spectroscopy of Stellar ...

Bemerkung: Students without any previous knowledge of python are asked to get minimally informed about it

Versuch

AG.CCD

Summer Term 2017 - Schwerpunkt Astro- und Geophysik

Astronomical CCD Calibrations and Observations

Astrophysikalische Beobachtungen bei optischen und Röntgenwellenlängen werden heutzutage fast ausschließlich mit Hilfe von 'Charge-Coupled Devices' (CCD) - also 'ladungsgekoppelten Bauteilen' - gemacht. Die Erfinder dieser besonders lichtempfindlichen Sensoren wurden mit den Nobelpreis für Physik 2009 gewürdigt. In diesem Versuch werden das 50 cm-Teleskop auf dem Dach des Physikgebäudes und eine moderne CCD-Kamera verwendet, um einige kalibrierte photometrische Messungen von einem astronomischen Objekt zu machen. Sie lernen dabei, das Teleskop und die CCD-Kamera zu bedienen, die Signal- und Rauschquellen zu erkennen und damit wissenschaftliche CCD-Bilder so weit zu kalibrieren, dass Sie die Menge der detektierten Photonen und die Güte solcher Messungen bestimmen können. Schwerpunkt ist die vollständige Kalibration der Kamera (Bias, Gain, Ausleserauschen, QE) und die Nutzung von professionellen Werkzeugen, weswegen die Analysen in der Programmiersprache python gemacht werden.

noch kein Bild

Betreuer:

A. Cilla

Prüfer:

Dr. F. Hessman

Standort:

Belegung im Summer Term 2017

Anleitung AG.CCD (384k)

Sprache(n)

E