Das Master-Forschungspraktikum wird ab dem WiSe 2014/15 in jedem Semester angeboten. Es gliedert sich in zwei Module. Modul 1 (M.Phy.1401) ist eine Pflichtveranstaltung und wird in der Regel im ersten Semester des Masterstudiums absolviert. Modul 2 (M.Phy.1402) ist eine Wahlpflichtveranstaltung und wird in der Regel im zweiten Semester des Masterstudiums absolviert. Jedes der Module erfordert die erfolgreiche Durchführung von vier Versuchen (ohne Schwerpunktbindung), beansprucht 6 Semesterwochenstunden und zählt nach Bestehen 6 Credit Points.
Im Praktikum werden Versuche aus folgenden Forschungsschwerpunkten angeboten:

Schwerpunkt Beteiligte Einrichtungen
Astro- und Geophysik Institut für Astrophysik
Institut für Geophysik
Biophysik und Physik komplexer Systeme Drittes Physikalisches Institut
Institut für Röntgenphysik
MPI für Biophysikalische Chemie
MPI für Dynamik und Selbstorganisation
Festkörper- und Materialphysik Erstes Physikalisches Institut
Viertes Physikalisches Institut
Institut für Materialphysik
Kern- und Teilchenphysik Zweites Physikalisches Institut
 

Modul 2 (M.Phy.1402) kann durch andere Leistungen (z.B. das Elektronikpraktikum) ersetzt werden. Nähere Informationen finden sich in der aktuellen Prüfungsordnung.

Zeit: i.d.R. mittwochs 09:00-17:00 Uhr
(Ausnahmen für spezielle Versuche, Versuchsblöcke in den Ferien oder nach Absprache)
Ort: siehe Versuchsbeschreibungen

Informationen:

Das MFP finden Sie in UniVZ unter der Veranstaltungsnr. 531473

Vorbesprechung und Sicherheitsunterweisung im Sommersemester 2017/
Preliminary meeting and security briefing:
Mittwoch/Wednesday, 12. April 2017, 10:00 Uhr c.t., HS 5

Anmeldung zur Versuchsbuchung durch Anmeldung zur Veranstaltung in studip (siehe Info).

Der Download von Anleitungen ist geschützt.
Bitte verwenden Sie Ihre Teilnehmerkennung und Ihr Kennwort zum Download