Allgemeine Informationen zu Organisation und Ablauf des Master-Forschungspraktikums

Anmeldung zum Praktikum

Modulprüfung

Benotung

Praktikumsgruppen

Buchung von Versuchen

Meldung bei Versuchsbetreuern

Anleitungen, Versuchsvorbereitung

Versuchsdurchführung

Protokollierung, Laborbuch

Schriftliche Ausarbeitung   [S. 1, S. 2, S. 3]

Abgabefrist

Laufzettel

Einsichtnahme nach Testat

Versuchswiederholung, Ersatztermine

Sondertermine

Versuchssprache Englisch

Sicherheitsbelehrung

Evaluation

Anrechnung externer Leistungen

FAQs  [S. 1, S. 2]

Anrechnung externer Leistungen (Auslandspraktika, Kurse etc.)

Es ist grundsätzlich möglich, sich bestimmte Leistungen auf das MFP anrechnen zu lassen. Dies trifft z.B. für Sommerschulen, Ferienpraktika, Auslandspraktika, Forschungsaufenthalte o.Ä zu. Voraussetzung für die Anrechnung ist, dass Sie diese Unternehmungen nicht noch an anderer Stelle als Studienleistung einbringen wollen und dass die durchgeführten Arbeiten vorwiegend experimenteller Natur sind.

Die Entscheidung über Art und Umfang der Anrechnung wird im Einzelfall getroffen. Es ist i.A. notwendig, einen Dozenten der Fakultät um eine Stellungnahme zum Umfang der Anrechnung inclusive Benotung Ihrer externen Leistung zu bitten.

Um eine frühzeitige Absprache eines solchen Vorhabens mit dem Organisator des MFP wird gebeten.

weiter zu: FAQs zurück zu: Evaluation