Allgemeine Informationen zu Organisation und Ablauf des Master-Forschungspraktikums

Anmeldung zum Praktikum

Modulprüfung

Benotung

Praktikumsgruppen

Buchung von Versuchen

Meldung bei Versuchsbetreuern

Anleitungen, Versuchsvorbereitung

Versuchsdurchführung

Protokollierung, Laborbuch

Schriftliche Ausarbeitung   [S. 1, S. 2, S. 3]

Abgabefrist

Laufzettel

Einsichtnahme nach Testat

Versuchswiederholung, Ersatztermine

Sondertermine

Versuchssprache Englisch

Sicherheitsbelehrung

Evaluation

Anrechnung externer Leistungen

FAQs  [S. 1, S. 2]

Einsichtnahme nach Testat

Die schriftlichen Ausarbeitungen werden bei der Durchsicht und Beurteilung mit Kommentaren und Begründungen versehen. Da diese Schriftstücke als Prüfungsunterlage gelten und nicht zurückgegeben werden können, werden Ihnen folgende Möglichkeiten zur Einsichtnahme nach dem Testat gegeben:
1. Die zuständigen Prüfer(innen) behalten die Ausarbeitungen bis vier Wochen nach Ende der Vorlesungszeit. In diesem Zeitraum können sie nach Absprache einen Termin zur Einsicht bekommen. Manche Prüfer bevorzugen einen Sammeltermin, bitte auf die entsprechenden Hinweise achten oder nachfragen.
2. Auf dem Deckblatt der Ausarbeitung können Sie angeben, ob Sie eine digitale Kopie (pdf File) der testierten Ausarbeitung haben möchten. Sie wird Ihnen, sobald sie vorliegt, per email zugeschickt. (Diese Möglichkeit steht z.Zt. bis zur Beschaffung eines schnellen Scnanners leider noch nicht zur Verfügung)

weiter zu: Versuchswiederholung, Ersatztermine zurück zu: Laufzettel